FAQ

Fragen und Antworten

Wir arbeiten standardmäßig mit den ECI-Offset-Profilen von www.eci.org. Je nach Papierart verwenden wir:

  • PSO Coated v3 für gestrichene Papiere
  • PSO Uncoated v3 (FOGRA52) für ungestrichene Naturpapiere

Wichtig: Werden bei der Datenerstellung andere Farbprofile verwendet, müssen wir ausdrücklich daraufhingewiesen werden. Ansonsten kann es im Druck zu erheblichen Farbveränderungen führen, für welche wir keine Haftung übernehmen.

Visitenkarten
  • Format: 8,5 x 5,5 cm
  • Papier: 300g/m²
Briefpapier
  • Format: 21 x 29,7 cm
  • Papier: 80g/m²
Flyer
  • Format: 14,8 x 21 cm
  • Papier: 130 g/m²

Beschnitt ist ein notwendiger Papier- oder Bildrand von 3 bis 5 mm, der über das Endformat hinausgeht.

Sollen Bilder oder farbige Flächen in Ihrem Printprodukt direkt bis an den Rand gehen, so müssen die randabfallenden Elemente mind. 3 mm über den Formatrand angelegt sein. Wichtige Druckelemente wie Texte und Logos mind. 5 mm vom Beschnittrand entfernen.

Dadurch werden sogenannte Blitzer vermieden. Dies sind kleine, unbedruckte Stellen die Verarbeitungstechnisch bedingt durch die Toleranz beim Schneiden entstehen wenn kein Beschnitt angelegt wird.

Ihre Druckdaten benötigen wir im PDF-Format: PDF/X-1a:2003 Acrobat 4 (PDF 1.3)

  • Legen Sie alle Elemente im Farbmodus CMYK an, keine RGB-Farben (bei Verwendung von RGB-Farben kann es zu Farbabweichungen kommen, für welche wir keine Haftung übernehmen)
  • Alle Schriften und Bilder müssen eingebettet sein
  • Bildauflösungen: mind. 300 dpi
  • Die Daten müssen in Einzelseiten bzw. Einzelnutzen angelegt sein, keine Doppelseiten oder vorausgeschossene Formen, alle Leerseiten müssen enthalten sein
  • Die Seitengröße des Dokuments entspricht dem beschnittenen Endformat
Wichtig: Dateien aus gängigen Office-Programmen (Word, Exel, PowerPoint, Publisher) sind für den Druck nicht geeignet.

Papiere können nur bis zu einer bestimmten Dicke direkt gefalzt werden.

Ab einer Dicke von 170 g/m2 kann der Falz aufbrechen, wenn vorher nicht gerillt wurde. Durch das Eindrücken einer Bruchlinie (der Rille) und der damit verbundenen linearen Stoffverdrängung erhöht sich die Biegefähigkeit des Materials.

Wichtig z.B. bei Broschüren ohne Klammerung und Einladungskarten

Unter 10 MB:
per E-Mail an dtp@suedtiroldruck.com

Über 10 MB
Über www.wetransfer.com an dtp@suedtiroldruck.com

FTP Zugang mit einem FTP-Programm (z.B. FileZilla)
FTP Zugang mit einem Internetbrowser (Firefox, Internetexplorer usw.)

Per E-Mail die Zugangsdaten anfordern dtp@suedtiroldruck.com